Andreas Allenspach erzählt:

„Erfolgreiche Zusammenarbeit dank Fokus auf Konsumenten“

Andreas Allenspach ist bei Coop in der Schweiz für den Einkauf von Obst und Gemüse verantwortlich. Das ist sein Traumjob – mit gesunden, farbenfrohen Früchten zu arbeiten, ständig kreativ hinsichtlich der Produktpräsentation zu sein und sofort zu sehen, wie Käufer reagieren. Hinzu kommt, dass die Unberechenbarkeit des Wetters zusätzliche Herausforderungen mit sich bringt, was Qualität und Verfügbarkeit betrifft.

Vertrauen

Andreas sorgt dafür, dass 850 kleine und große Geschäfte in der ganzen Schweiz mit qualitativ hochwertigen Frischwaren versorgt werden. Er ist überzeugt, dass eine langfristige Zusammenarbeit mit Lieferanten dafür die beste Strategie ist. Klare Absprachen und Vertrauen sind dabei wesentlich. Diese beiden Faktoren ermöglichen es allen Partnern zusammenzuarbeiten, um Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und neuen Produkten bei der Erprobung eine reelle Erfolgschance zu geben.

Know-how und Netzwerk

Aufgrund von Verbraucherpräferenzen und Importbeschränkungen spielen regionale Produkte in der Schweiz eine große Rolle. Andreas möchte den Konsumenten im Winter und Sommer Gleichwertigkeit in Qualität und Geschmack bieten. Daher muss er einen guten Überblick über den internationalen Markt haben. Um diesen Überblick zu behalten, nutzt er seit Jahren Rijk Zwaans Know-how und Netzwerk. Vertrauen ist auch die Basis für diese Partnerschaft. 

Hin und wieder arbeitet Andreas eine Woche lang in der Frischeabteilung eines Einzelhandelsgeschäftes. So erhält er vor Ort einen exzellenten Einblick in Trends und mögliche Probleme. Bei seiner Arbeit muss er auch die Anbauer berücksichtigen, die in der Lage sein müssen, die Produkte effizient anzubauen. Auch wenn die Interessen manchmal unterschiedlich sind, stellt er das gemeinsame Ziel in den Mittelpunkt: zufriedene Kunden, die mehr Gemüse verzehren.

Andreas Allenspach stellt die Verfügbarkeit hochwertigen und frischen Gemüses in Supermärkten sicher und hält dabei kontinuierlich Ausschau nach Verbesserungsmöglichkeiten. Somit arbeiten wir gemeinsam an einer gesunden Zukunft.