17 Sep 2018

Rijk Zwaan eröffnet neue F&E-Einrichtung in Fijnaart (NL)

Am Freitag, dem 14. September eröffnete Rijk Zwaan offiziell die neue F&E-Einrichtung in Fijnaart. Diese Erweiterung bietet den notwendigen Platz Forschungsaktivitäten auszuweiten.

65 % mehr Raum

Das Bauprojekt, mit dem im November 2016 begonnen wurde, verbindet zwei neu errichtete Gebäude mit dem bereits bestehenden und bietet damit ca. 65 % mehr Platz. Die Gebäude sind nun durch das neue Atrium, das als Kantine, Präsentations- und Rezeptionsbereich dient, miteinander verbunden. Zusätzlich zu diesem Neubauprojekt hat Rijk Zwaan die bestehenden Büros und Labore für Molekularbiologie und zellbiologische Forschung renoviert.  

Raum für Wachstum
Dank dieser Erweiterung hat Rijk Zwaan nun mehr Platz für das Wachstum und die Modernisierung seiner Forschungsaktivitäten zur Verfügung. In Fijnaart sind das biotechnologische Forschungszentrum und eine Züchtungsstation für Freilandkulturen ansässig. An diesem Standort sind rund 350 Mitarbeiter tätig. 

Eine kontinuierliche Produkteinführung neuer Gemüsesorten, welche Anforderungen sowohl der Anbauer als auch der Konsumenten erfüllen, erfordert umfassende Forschung. Rijk Zwaan investiert ca. 30 % seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung, was ca. 10 Millionen Euro pro Monat entspricht. 

Ein Ort der Zusammenarbeit
„Es erfordert viele Menschen und viel Fachkompetenz, um eine neue Sorte zu entwickeln. Daher freue ich mich über das schöne neue Labor, all den zusätzlichen Arbeitsraum und das wunderbare Atrium. Das Atrium ist nun das Herz dieser Einrichtung – ein Ort, an dem wir zusammenkommen, Kontakte pflegen und Ideen genauso wie Sorgen teilen. Es ist ein Ort der Kommunikation”, sagte Managing Director Kees Reinink während der Einweihungsfeier. 

Ein Einblick für Nachbarn,
Am Mittwochabend waren einige Nachbarn eingeladen, sich die neue Einrichtung anzusehen. „Uns ist es wichtig, dass Anwohner von Anfang an in Neubauprojekte involviert sind”, erläutert Communication Specialist Steven van Paassen. „Wir haben das Ende dieses Projektes gemeinsam gefeiert. Wir haben eine Präsentation und Besichtigungstour angeboten und unseren Nachbarn so einen Blick hinter die Kulissen gegeben.” 

für Familien
Am Samstag fand bei Rijk Zwaan das „Familienfest“ statt, ein Event für Mitarbeiter, das alle sechs Jahre organisiert wird. In diesem Jahr nutzten unsere Mitarbeiter die Gelegenheit, ihrer Familie und ihren Freunden die neu gebauten und renovierten Einrichtungen zu zeigen. Priorität bei Rijk Zwaan ist es, den Mitarbeitern einen angenehmen Arbeitsplatz zu bieten. 

und Besucher der Demo-Wochen
Seit dem 17. September laufen in Fijnaart die Rijk Zwaan Demo-Wochen. Bis zum 26. Oktober präsentieren wir unseren Fachkunden - Anbauern, gemüseverarbeitenden Unternehmen und Partnern im Einzelhandel – unser breites Angebot an Freilandkulturen. Währenddessen können die Besucher auch das neue Gebäude besichtigen. 

Design aus einer Hand 
Der Neubau in Fijnaart wurde vom Architektenbüro RoosRos Architecten geplant, von dem auch die neuen Gebäude für den Hauptsitz und das SQC in De Lier entworfen wurden. Infolgedessen teilen all diese Gebäude die gleiche visuelle Handschrift. Bau und Fertigstellung des Projektes liefen gänzlich nach Plan. 

Opening ceremony new buildings Fijnaart 09-2018