Knox™- Vorteile für die gesamte Kette

Nach mehr als einem Jahrzehnt Züchtungsarbeit hat Rijk Zwaan Salatsorten entwickelt, deren Schnittstellen weniger rasch durch Oxidation verfärben. Verglichen mit herkömmlichen Sorten wird die Oxidation bei unseren Neuzüchtungen erst etwa zwei Tage später sichtbar.

 

 

Knox – die Schnitt­ und Bruchstellen bleiben weiß

Freshcut­-Salate können sehr schnell ihr frisches Aussehen verlieren, vor allem dann, wenn sie nicht unter modifizierter Atmosphäre (MAP) verpackt wurden. Abhängig von den Kulturbedingungen verfärben sich die Schnittkanten schon nach ein bis zwei Tagen rot. Aber auch der klassische LEH­-Kissenbeutel mit MAP­-Verpackung sieht am Ende des Mindest­haltbarkeitsdatums oft nicht mehr besonders frisch aus. Außerdem kann es sehr schnell zu sichtbaren Qualitäts­einbußen kommen, wenn die Verbraucher den Beutelinhalt nicht sofort komplett verzehren.

Dank Knox sieht die Ware länger frisch aus. Ob in abgepackten Frischsalaten, Salatbuffets, Großküchen oder als Salatauflage im Burger, Baguette, Sandwich und Brötchen: Knox­-Salate sehen länger appetitlich aus.

Aber auch für den Frischmarkt bieten Knox­-Salate deutliche Vorteile. Denn nicht nur die Schnittstellen bei der Salatver­arbeitung, sondern auch Verletzungen durch Ernte und Verpackung bleiben ohne sichtbare Rotfärbung zunächst un­auffällig. So liegt in den Frischetheken des Einzelhandels quali­tativ hochwertigere Ware, die zügiger abverkauft werden kann. 

Weitere Informationen zu Knox™