Weißkohl, flachrund mit loser Schichtung, 65 bis 85 Entwicklungstage

  • Frischmarkt, Verarbeitung, 65-85 Tage
  • Verwendung: Blattwickel und Fermentierung ganzer Kopf
  • flache Kopfform, lose Schichtung, 1,7-3,5 kg
  • gute Wuchskraft, zuverlässige Reife für Satzanbau
  • 30-45.000 Pfl./ha
Einzelheiten

Details

Name
MADALYA F1 (30-WC728)
Sortentyp
flacher Kohl
Hohe/Standardresistenz
Foc:1
Entwicklungszeit
70-90 Tage
Verwendung
Verarbeitung, Frischmarkt
Anbauregion Deutschland
Nord-Ost, Süd, West
Pflanzwoche Frischmarkt (Nord-Ost)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Frischmarkt (Nord-Ost)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Pflanzwoche Verarbeitung (Nord-Ost)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Verarbeitung (Nord-Ost)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Pflanzwoche Frischmarkt (Süd)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Frischmarkt (Süd)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Pflanzwoche Verarbeitung (Süd)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Verarbeitung (Süd)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Pflanzwoche Frischmarkt (West)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Frischmarkt (West)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Pflanzwoche Verarbeitung (West)
14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Erntewoche Verarbeitung (West)
24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42
Beschreibung

Madalya ist ein Weißkohl für Frischmarkt und Verarbeitung mit einer Entwicklungszeit von 65 bis 85 Tagen ab Pflanzung. Diese Sorte entwickelt eine flache Kopfform mit loser Innenschichtung, die Kopfgewichte liegen zwischen 1,7-3,5 kg. Als vielseitiges Verarbeitungsprodukt wird es zu Blattwickeln und zur Fermentierung des ganzen Kopfes verwendet. Das zügige Wachstum durch die ganze Anbausaison ermöglicht einen Satzanbau vom Frühjahr bis in den Spätherbst.